La Dolce Vita2015-02-18T12:12:41+00:00

La Dolce Vita

Italienische Lebenskultur – Genuss und Tradition

Italien mit der Atmosphäre, die alle Welt kennt und sucht – hier in Umbrien, aber auch in der angrenzenden Toskana und den Marken findet man diese Orte und ihre Bewohner noch, die sich ihre Tradition bewahrt haben. Natürlich ist nicht alles mehr so wie früher – gut so, weil sich ja auch etwas bewegen soll, und auch traurig, weil die Realität in Form von Arbeitsmangel und Landflucht, Shopping Center und dem damit einher gehenden Niedergang der örtlichen Infrastruktur natürlich auch vor der größten Tradition nicht Halt macht. Aber noch funktioniert es, nicht zuletzt auch dank des Tourismus und der Gäste, die dieses Leben schätzen und durch den Kauf beim kleinen örtlichen Alimentari und Spezialitätenladen ihren Beitrag leisten – Guido und Giuseppina in Montone freuen sich auch auf Ihren Besuch!

Der Italiener liebt seine Piazza – die Terrasse der Stadt, das Wohnzimmer, wie sie oft genannt wird. Hier werden Neuigkeiten ausgetauscht: ob sich Frau Grimaldi wirklich den teuren Capri Urlaub leisten kann, die Söhne von Signore Fillippo schon aus Mailand angekommen sind, oder ob die Witwe Lucarelli tatsächlich einen Liebhaber aus den USA hat. Knarrende Vespas unterbrechen so manchen Dorftratsch und hinterlassen den vertrauten Geruch von Benzingemisch. Hier wird Cafè getrunken und Politik gemacht, Stadtgeschichte geschrieben, werden Kinder getauft, Geschäfte abgeschlossen, und Touristen begrüßt: Buon Giorno! From Stati Uniti? Germania? Freundschaftlich, großzügig, liebevoll.